Zwei-Bunker-Tour für Schulklassen – KOSTENFREI!

Das erwartet Euch: 

Kurze Zeit kostenfrei für Schulklassen buchbar!

Dank einer Spende der cdw-Stiftung können wir Schulklassen eine Zeit lang die Touren kostenfrei anbieten. Eine Anmeldung und Terminvergabe per Mail ist dennoch notwendig!

Ausgerüstet mit Helmen und Taschenlampen begeben wir uns auf eine spannende und abwechslungsreiche Entdeckungsreise durch die verborgenen Bereiche von zwei grundlegend verschiedenen Luftschutzanlagen.

Dabei betreten wir eine Gasschleuse, unterirdische Gänge und uralte Gewölbe.

Wir hören die Berichte von Zeitzeug:innen, erfahren Grundlegendes und Ungeahntes zum Thema Bombenkrieg, Luftschutz und Zwangsarbeit und über die Geschichte(n) der Orte und Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus.

Eine eindrucksvolle Spurensuche im dunklen Labyrinth der Bunker. Geschichte(n) hautnah!

Geeignet für Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 13.

Teilnahmevoraussetzungen:

Es gelten die aktuellen Verordnungen des Landes Hessen zur Bekämpfung der Pandemie sowie die zur Durchführung notwendigen Auflagen des ViKoNauten e.V.

Wichtige Hinweise:

Mit: Audio, historisch-dokumentarische Installationen
Die Touren sind nicht barrierefrei!

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Buchung und individuelle Terminabsprache: buchung@vikonauten.de
Rahmendaten:

Orte:
Reichsbahnbunker und Luftschutzstollen „Viktoriabunker“

Ausrüstung:
Robuste Kleidung (Temperatur in den Anlagen ganzjährig ca. 12° bis 14°), festes Schuhwerk, Taschenlampe

Kosten:
KOSTENFREI – so lange der Vorrat reicht!

Dauer:
1,5 Stunden

Wichtig: Hinweise zum Fotografieren auf unseren Touren