Bunkertour 2: Viktoriabunker

Foto von Andreas Weber (c) ViKoNauten e.V.

Ausgerüstet mit Helmen und Taschenlampen erkunden Sie das ausgedehnte unterirdische Areal eines historischen Bier- und Eislagerkellers, der im Zweiten Weltkrieg zum öffentlichen Luftschutzstollen ausgebaut wurde.

Über das eindrucksvolle Eingangsbauwerk führt Sie Ihr Weg in die dunkle Tiefe des Kellers. Sie betreten eine Gasschleuse, sehen verschüttete Bereiche, uralte Gewölbe, entdecken original erhaltene Trockentoiletten und hören den Bericht eines Zeitzeugen.

Auf dem spannenden Rundgang durch das dunkle Labyrinth der Anlage fällt Licht auf die Geschichte(n) des Ortes und der Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus.

Ort: Luftschutzstollen Viktoriabunker

Dauer: 1 Stunde

Kosten: 80,00 € für eine Gruppe bis 8 Personen + 10,00 € für jede weitere Person bis zum Maximum von 24 Personen.

Ausrüstung: Robuste Kleidung (Temperatur in den Anlagen ganzjährig ca. 12° bis 14°), festes Schuhwerk, Taschenlampe

Teilnahmevoraussetzungen: Es gelten die aktuellen Verordnungen des Landes Hessen zur Bekämpfung der Pandemie sowie die zur Durchführung notwendigen Auflagen des ViKoNauten e.V.

Die Touren sind nicht barrierefrei!

DAS FOTOGRAFIEREN AUF DER TOUR IST NICHT ERLAUBT!

Die Teilnahme von Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Buchung: buchung@vikonauten.de