Shelter Sounds

10 Jahre Shelter Sound Konzertreihe im Kulturbunker Kassel

01.10.2022, 15 bis 21 Uhr

Seit 2012 organisiert der Kasseler Musiker Detlef Landeck in einem ehemaligen Schutzraum des Bunkers in der Friedrich- Engels-Straße 27 kammermusikalische Konzerte aus dem popularmusikalischen Bereich, die aus dem reichen Fundus der zeitgenössischen Musik des 20. Jahrhunderts schöpfen sowie Einflüsse der elektronischen, komponierten und improvisierten Musik berücksichtigen. Dem Publikum bietet die Shelter Sound Konzertreihe ein facettenreiches Cross-Over-Programm jenseits stilistischer Grenzen auf hohem Niveau. Am 1.10.2022 feiert der Kulturbunker mit einem musikalischem Programm das 10-jährige Bestehen dieser Konzertreihe.

Weiter lesen

Tag des offenen Denkmals 2022

KulturSpur – Ein Fall für den Denkmalschutz

Sonntag, den 11. September 2022 findet anlässlich des „Tags des offenen Denkmals“ von 11.00 bis 17.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm im Kulturbunker Kassel statt. Unter dem Motto „KulturSpur – Auf die falsche Fährte gelockt“ erwartet die Besucher*innen neben Touren im ehemaligen Reichsbahnbunker, der multimedialen Sound-Installation „9/11 New York 2001“ auch ein Vortrag zum Thema „Fake News | Propaganda | Desinformation“. Infostände der „ViKoNauten“ und des Vereins „Stolpersteine in Kassel e.V.“ runden das Programm ab.

Weiter lesen

Die Weiße Rose

Theateraufführung im Viktoriabunker Kassel

Wir freuen uns sehr über eine Kooperation mit dem Wehlheider Hoftheater!

Am 29. und 30. November finden Auszüge des Stückes „Die Weiße Rose“ (von Petra Wüllenweber – Werkstattaufführung) im Viktoriabunker statt. Im Viktoriabunker wird die inhaltliche und zeitliche Nähe des Aufführungsortes zur Thematik des Theaterstückes erlebbar. Die Aufführung wird mobil im Rahmen einer Führung stattfinden.

Weiter lesen

Rüstung: Made in Kassel!

SONDERVERANSTALTUNG

Garnisonsstadt, Rüstungsschmiede und Bunkerstadt: In Kassel werden seit Jahrhunderten Kriegswaffen industriell produziert. «Deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt»: Trifft diese Parole der Friedens- bewegung heute noch zu? Welche Rolle spielt Kassel aktuell in den Krisen- und Kriegsgebieten der Welt? Was bedeutet das für die Menschen hier und anderswo? Eine Spurensuche.

Eine Sonderveranstaltung zum „Blauen Sonntag Junior“ und zum „Blauen Sonntag“ 2019.

Weitere Veranstaltungen zum Blauen Sonntag:
Blauer Sonntag
Blauer Sonntag Junior

Hier und draußen

2-stündige Kombinations-Tour am 22.10.14 um 16:00 Uhr (Jahrestag der Stadtzerstörung). Rundgang auf den Spuren der NS-Zeit (Gegen das Vergessen – Orte der Erinnerung und Mahnung) und Begehung des „Viktoriabunkers“.

Der ViKoNauten e.V. bietet am 22.10.2014 eine 2-stündige Tour zum Thema NS-Geschichte in Kassel.

Teil 1: Gegen das Vergesssen – Orte der Erinnerung: Einstündiger Rundgang durch die Innenstadt bis zum Hauptbahnhof.

Teil 2: Einstündige Begehung des “Viktoriabunkers”, einem historischen Felsenkeller, der im Zweiten Weltkrieg zum Luftschutzstollen ausgebaut wurde.

Dauer: 2 Stunden

Treffpunkt: Aschrottbrunnen vor dem Rathaus

Kosten: 5,- EUR

ACHTUNG:
Begrenzte Teilnehmer/-innen-Zahl von 20 Personen

Tag des offenen Denkmals

Kassel Total öffnet zum Tag des offenen Denkmals am 14.09.2014 in Kooperation mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz den „Viktoriabunker“, einen ausgedehnten historischen Felsenkeller, der im Zweiten Weltkrieg zum Luftschutzstollen ausgebaut wurde.

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals steht unter dem Motto „Farbe“.

(c) Tom Gudella

Kostenlose Führungen im „Viktoriabunker“ am 14.09.2014 um 14:00 und 15:00 Uhr
Dauer: ca. 45 Minuten

ACHTUNG: An jeder Führung können maximal 20 Personen teilnehmen. Garantierte Teilnahme nur nach Bestätigung bei vorheriger Anmeldung unter info@kassel-total.de

Die Führungen sind nicht barrierefrei.

Treffpunkt: Kurz vor Tourbeginn am Gebäude Kölnische Str. 41, 34117 Kassel.

Die Stadt Kassel hat einen kurzen Werbeclip für die verschiedenen Orte erstellt: